Lebe Dein Potential

 

Themen aus den verschiedenen Ausbildungszyklen

  

           

Signaturen

 

Farben

 

Felder

 

Körperfreude

 

       

 

        Unser Körper – unser Wesen

 

o        Schwingungsebenen Körper, Seele, Geist, Intuition

o        Vierteilung der Erlebnisebenen (kompetenter Entscheider/Choleriker)

o        Motive

o        Feinstoffliche Anatomie

o        Endokrine Drüsen

o        Chakren und Meridiane

o        DNS 2 Strang, 12 Strang und die Rolle der Erbmasse

o        Zeit und Raum

o        Dimensionen

o        Morphogenetische Felder

 

 

          Lichtkörperprozess – was ist das eigentlich?

 

o        Frequenzen und die Erhöhung von Schwingungsebenen

o        Licht entspricht Bewußtsein

o        Vergessen und Erinnern

o        Perspektiven der Wahrnehmung

o        Zyklen der Natur

o        Liebe und Loslassen von Angst

 

 

          Erinnerungsarbeit – was betrifft uns?

 

o        Die eigene Biographie - Biographiearbeit

o        Die eigenen Ahnen - Ahnenforschung

o        Die eigene Kultur - Historie

o        Die Leben der eigenen Seele - Reinkarnationserfahrungen

 

 

          Sich selbst erkennen mit Farbe, Zahl und Umwelt

 

o        Nomen est Omen

o        Du bist die Farbe, die Du wählst

o        Resonanz von Zeit und Ort (Horoskop)

o        Zahlen und ihre Entsprechungen

o        Der äußere Spiegel für innere Erkenntnis

o        Signaturenlehre

 

 

          Therapie – Pflege und Heilung

 

o        Reinigung

o        Klänge

o        Düfte

o        Farben

o        Verbindung schaffen zwischen den Körpern

 

 

          Wissen ist Macht

 

o        Überwindung der Angst

o        Die eigene Ermächtigung

o        Sein was Du bist

o        Schaffe Deine Welt

 

 

 

 

Konzept für Projekte in der Biologie

 

Biologie bedeutet (Bios Logos) „die Weisheit des Lebens“ oder „das Wissen des Lebens“. In diesem Sinne sollen diese Kurse gestaltet sein. Lernen von der Natur und den in ihr enthaltenen geistigen Prinzipien.  Eine Kursreihe in der nicht nur Wissen erzählt wird, sondern sich diese Prinzipien erarbeitet werden um sie zu <begreifen>.

Als Verständnisbasis dient die Maßgabe: alles ist Energie in unterschiedlicher Schwingung.

Was führt nun zur Formbildung und zur Erschaffung des Lebens in seiner Formenvielfalt?

 

 

 

 

 

 

Evolution und heilige Geometrie / / Morphogenese und Resonanzen

 

·         Was ist Geometrie und was ist „heilige“ Geometrie. Heilige Geometrie als Ausdruck der schöpferischen Kraft des Universums.

·         Zahlenreihe von 0 – 9, ihre Frequenzen und die Genesis z.B.

o        1 Zelle, Sonne, Atom...

o        2 Vesica Pisces , rechte/linke Gehirnhälfte, Dualität...

o        3 Tetraeder, Monocotyledonen, Beginn der Blume des Lebens...

o        4 Würfel, vier Elemente (Erde, Wasser, Luft, Feuer)...

o        5 Pentagramm, Gitternetz der Erde, Mensch...

o       6 Hexagramm (Davidstern), sich gegenseitig durchdringende Prinzipien

o       ...

·         Blume des Lebens, Würfel des Metatron, Kombination aus männlich und weiblich

·         Platonische Körper, die Zuordnung zu den Elementen, Sonnensystem, Atome, Kristallwachstum, Ikosaeder und Pentagondodekaeder als Basis der DNS

·         Phi-Quotient

·         Goldener Schnitt, Harmonielehre in der Natur

·         Fibonacci-Spirale

·         der “hundertste” Affe, morphogenetische Felder, Gitternetz der Erde

·         [Leonardo Fibonacci, Leonardo da Vinci]

Anwendung der o.g. Themen auf Atome -> Kristalle -> Organik; Pflanzen, Tiere, Mensch.

 

Signaturenlehre (Pflanze / Tier / Mineral)

·       Was bedeutet Signatur? Zeichen? Entsprechung? 

 Vereinfacht: Äußeres (Farbe + Form, Geruch + Geschmack) lässt auf Inneres (Wesen + Wirkung) schließen.

·       Signaturen als Leitfaden und Merkhilfe

·       Hermetische Gesetze

·       Polaritäten (+ , -), Qualitäten (Impuls gebend, Form gebend, auflösend), Elemente                            (Feuer, Wasser, Luft und Erde), Raum-Zeit

·       Unser Sonnensystem und die Verbindung zu den Pflanzen

·       Pflanzen nicht nur als Zeigerwerte für Bodenbeschaffenheiten sondern auch                        für andere Qualitäten des Ortes

·       Senkrechtes und waagerechtes Weltbild

·       Organsignaturen in der Pflanzenwelt

·       [Hermes Trismegistos und Paracelsus]

 

Endokrine Drüsen und die Wirkung der Farben

·         Erarbeitung der endokrinen Drüsen mit hormonaler Steuerungszuordnung

·         Die verschiedenen Körper der Lebewesen (Körper, Seele, Geist)

·         Die Kreisläufe des Menschen: Blutkreislauf, Nerven, Lymphe

·         Die feinstofflichen Kreisläufe: Meridiansystem

·         Der Mensch als Prisma

·         Frequenzen und Farben (Farbrose)

·         Energiesystem Mensch / Lebewesen / Ökosystem und Energiedefizite

·         Farben und ihre Schwingungen sowie ihre Entsprechungen

o        Rot          -   Mesoderm    athletisch   Bewegungsnaturell

o        Orange

o        Gold

o        Gelb       -    Ektoderm   asthenisch   Empfindungsnaturell

o        oliv

o        grün

o        türkis

o        blau      -     Endoderm     pyknisch     Ernährungsnaturell

o        violett

·         [Johann Wolfgang von Goethe)

 

Diese Punkte als grobes Konzept werden weiter ausgearbeitet entweder als Kurse mit zwei Semesterwochenstunden oder als Blockpraktikum.

 Die Themen können für verschiedene Institute modifiziert werden, z.B.:

 

  1. Evolution und heilige Geometrie    Grundstudium allgemein
  2. Signaturenlehre der Pflanzen            Botanik, Medizin
  3. Morphogenese und Resonanzen            Grundstudium
  4. das endokrine System und die Wirkung der Farben  Physiologie, Anthropologie, Medizin
  5. Wachstumszyklen und ihre Auslöser            Grundstudium
  6.  Natur- und Geisteswissenschaften als sich durchdringende Prinzipien Biologie, Medizin, Theologie

 

Top