Lebe Dein Potential

Rothirsch

Rituale können zu bestimmten Jahrestagen, wie z.B. zu den Sonnenwenden oder den Vollmonden stattfinden.

Aber auch unsere großen Feste wie Weihnachten oder Ostern haben rituellen Charakter.

Rituale helfen bei Lebensübergängen, beim erwachsen werden, bei der Partnerbindung, bei der Geburt, beim Sterben...

Ich biete Vollmondabende an, an denen die Themen des jeweiligen Sonne/Mond-Achse mit einfließen.

Wir sind Wesen der Einheit von Körper, Geist und Seele und diese 3 Dimensionen unseres Seins müssen in Einklang gebracht werden. Dabei helfen uns standardisierte Verhaltensmuster, regelmäßig wiederkehrende Tätigkeiten. Menschen mit solchen festen Verhaltensmustern überwinden Lebenskrisen häufig leichter, als Menschen, die einfach so in den Tag hinein leben.

Ritual bedeutet nichts anderes, als eine immer gleiche Abfolge von bestimmten Handlungen. Rituale haben für uns eine wichtige Bedeutung. Sie geben uns Halt und Sicherheit und sind deshalb schon seit dem Beginn der frühesten Überlieferung Teil der menschlichen Gesellschaft. Einen besonderen Stellenwert nahmen die magischen Rituale ein, die zunächst nur von bestimmten Teilen der Gesellschaft ausgeführt werden durften.

Aber man kann sich auch mit kleineren Ritualen für bestimmte, nicht ganz so alltägliche Situationen des Lebens Energie und Kraft und das nötige Bewusstsein und Sensibilität beschwören, um der bevorstehenden Aufgabe gewachsen zu sein.

Rituale können helfen, sich besser auf bestimmte schwierige Lebenssituationen vorzubereiten, damit man diesen gewachsen ist und sie für sich positiv entscheiden kann.

Zunächst einige allgemeine Hinweise zur Durchführung von Ritualen:

Rituale sind immer gleich ablaufende Handlungen. In der Regel sind dies die folgenden 5 Schritte:

- Vorbereitung
- Einklang (Reinigung / Schutz)
- Durchführung
- Dank
- Ausklang

Feuerfuchs
Top